Begrüßen Sie den indieBerlin / indieRepublik Online Store!

IndieBerlin gibt es seit 2008, ihre große Schwester indieRepublik seit 2018. Wir haben nicht nur einen Blog / ein Online-Magazin betrieben, sondern auch eine Event-Agentur, haben Magazine herausgebracht, waren als Plattenlabel, Buchverlag, PR-Agentur, Marketing-Agentur und …. tätig und wahrscheinlich auch noch einige andere Dinge. Aber eine Sache, die wir schon immer machen wollten, war, einen […]

Written By Noel Maurice

IndieBerlin gibt es seit 2008, ihre große Schwester indieRepublik seit 2018.

Wir haben nicht nur einen Blog / ein Online-Magazin betrieben, sondern auch eine Event-Agentur, haben Magazine herausgebracht, waren als Plattenlabel, Buchverlag, PR-Agentur, Marketing-Agentur und …. tätig und wahrscheinlich auch noch einige andere Dinge. Aber eine Sache, die wir schon immer machen wollten, war, einen Laden zu eröffnen.

Und jetzt haben wir es geschafft. Ein Indie Berlin Online Store.

Wir haben damit begonnen, grafische Arbeiten von unabhängigen Designern in Berlin und darüber hinaus auf T-Shirts, Hoodies, Mützen, Taschen und Accessoires vorzustellen. Wir haben mit drei unserer Lieblings-Grafikdesigner und -Labels aus Berlin begonnen – YaBerlin, YASH und Diana Toro. Wir werden natürlich nach und nach weitere Designer hinzufügen. Unser Geschmack, unser Stil, sorgfältig kuratiert, die coolsten Designprodukte nur für Sie.

Und als nächstes kommen Modedesigner an Bord, die wir mit ihren Lieblingskreationen in unserem indieBerlin-Shop hosten.

Im Anschluss daran gibt es Band-Merchandise… Bücher… Musik (Vinyl, Kassetten, CDs, vielleicht sogar die eine oder andere NFT, wer weiß…). Dazu kommen Konzertkarten, wenn das ganze virale Geschäft vorbei ist, gebrauchte Musikausrüstung, gebrauchte Bücher…Gutscheine für Burlesque-Kurse, Musikmarketing-Workshops und dergleichen…die Liste geht weiter.

Wir planen auch, einen Kleidertausch-/Verleihservice einzurichten. Das ist in der Pipeline.

Wir haben Ideen, wir haben Hoffnungen, und wir haben große Träume. Träume, die nie verschwunden sind, die mit der Zeit nur größer und glitzernder geworden sind.

Und natürlich ist das alles Indie.

Wie bei unserem Online-Magazin – wie bei allem, was wir tun – wird der Store unabhängige Kreative und ihre Arbeit vorstellen und in den Mittelpunkt stellen. Von Anfang an ging es indieBerlin – und jetzt indieRepublik – genau darum: unabhängigen Künstlern, Musikern, Tänzern, Performern, Designern, Schriftstellern und Filmemachern zu helfen, ihren Kopf über die Brüstung zu heben, sich durch das weiße Rauschen Gehör zu verschaffen.

Ich hoffe, Sie werden ein regelmäßiger Besucher in unserem brandneuen Indie-Shop. Wenn Sie keine Lust haben, etwas zu kaufen, kein Problem – schauen Sie sich einfach die Designs, Texte und Musik Ihrer Lieblingsindies an – und die, die Sie noch nicht kennen. Bitte teilen Sie es in den sozialen Medien und verbreiten Sie es weiter – damit all unsere Indie-Künstler (und auch wir ;)) überleben können, müssen wir uns gegenseitig helfen.

Und ich weiß, dass wir das werden.

Wir sehen uns dort. Und hier.

x

This post is also available in: English (Englisch)